Bachelor- und Masterarbeiten

Liebe Studierende,

für die Anmeldung zur Bachelor- und Masterarbeit gilt das in der Prüfungsordnung festgeschriebene Verfahren. Anmeldeformulare erhalten Sie dafür beim Prüfungsamt.

Folgend können Sie Themenvorschläge einsehen, die sich an den aktuellen Forschungsgebieten des Instituts orientieren. Diese sind nach ihren jeweiligen Betreuern sortiert. Weiterhin finden Sie eine Auflistung bisheriger Qualifikationsarbeiten.

Wenden Sie sich bitte nur an den Betreuer, für dessen Thema Sie sich interessieren. Sollten Sie eine allgemeinere Frage zur Abschlussarbeit haben, wenden Sie sich bitte an unsere Studienberatung. Wenn von einer inhaltlichen Frage mehrere Ansprechpartner betroffen sein sollten, setzen Sie bitte die 2. Person cc, damit nicht jede Anfrage mehrfach bearbeitet werden muss.

Vielen Dank und viel Erfolg beim Abschluss Ihres Studiums!

Aktuelle Themenvorschläge

Stand: 17.10.2017

Betreut durch Tim-Philipp Bruns:

  • Effektiver Altruismus: Potentiale und Grenzen ehrgeiziger Individualethik
  • Die Anreizproblematik positiver Externalitäten im ethischen Konsum/Investment
  • Anwendungsmöglichkeiten von Anti-free-rider-Versicherungen
  • Messung normativer Präferenzen zur Entwicklung einer positiven Theorie der Besteuerung
  • Implikationen der hedonischen Psychologie für die Finanzpolitik

Bisherige Qualifikationsarbeiten

  • Corporate Social Responsibility auf dem Finanzmarkt
  • Die Christliche Soziallehre als Maßstab für die Bewertung der Finanzmärkte
  • Marx und Rawls - Die Rolle der ökonomischen Verteilung für die Gerechtigkeit
  • Corporate Social Responsibility in der Textilindustrie - ein Vergleich sozialer Aspekte von multinationalen Unternehmen im Umgang mit ihren Lieferanten
  • Spekulation von Indexfonds auf die Preisentwicklung von Lebensmitteln - gut, schlecht oder weder noch?
  • Amartya Sens Rationalitätsbegriff: Abgrenzungen, Aspekte, Relevanz
  • Lebensmittelspekulation als wirtschaftsethisches Problem? Eine sachanlytische Betrachtung
  • Whistleblowing als Compliance Instrument - Eine Analyse der Chancen und Risiken
  • Neuere Perspektiven in der wirtschaftsethischen Debatte um Nahrungsmittelspekulationen
  • Der Einfluss des Wertemanagements auf die Personalentwicklung und Personalbeschaffung
  • Finanzwirtschaftliche Zusammenhänge zum Verständnis von wirtschaftlichen Entwicklungsimpulsen bei den ärmsten Ländern der Welt am Beispiel der Analysen Paul Colliers
  • Grundstruktur und Grenzen des Konzepts der Corporte Social Responsibility
  • Implementation of TRIPS and Access to Medicines in Rwanda: Implications from an economic ethics point of view
  • Ethischer Universalismus im Zeichen der Rawls-Kritik - die Ansätze von Sen und Pogge
  • Corporate Social Responsibility als Marketingstrategie - eine Literaturanalyse
  • Rolle und Funktion von Bankgeschäften und ihre ethische Bewertung
  • Ethisches Investieren - Funktion und Grenzen nichtfinanzieller Aspekte in finanziellen Investments
  • Banken als Intermediäre der Equator-Principles: Über die besondere Rolle von Finanzinstituten bei der Verbreitung und Umsetzung globaler Standards
  • Moralisches Denken im Kontext des Happy-Victimizer-Phänomens - Eine Analyse anhand einer Fragebogenstudie
  • Ökonomische Zinstheorien in ethischer Sicht
  • Aristoteles, Thomas von Aquin und Adam Smith: Konzeption des gerechten Preises und ihre Relevanz in aktuellen Diskursen
  • CSR Integration - A Case Study
  • Transparenz im Islamic Banking - Unterschiede und Gemeinsamkeiten von islamischen und konventionellen Banken
  • Wirtschaftsethik nach der Bankenkrise
  • Einfluss der Agrarrohstoffspekulation auf deren Preisentwicklung
  • Aristoteles im Vergleich zu Platon - Primat der Sozialethik vor der Individualethik?
  • Nahrungsmittelspekulation und Nahrungskrise aus wirtschaftsethischer Sicht
  • Zum Spannungsverhältnis von Selbstinteresse und Sympathie im Werk von Adam Smith
  • Corporate Social Responsibility - Reichweite und Verständnis unternehmerischer Verantwortung in Theorie und Praxis
  • Unternehmensinterne Korruptionsbekämpfung: Theoretische Überlegungen und konzeptionelle Ansätze der Wirtschaftsethik
  • Eine Untersuchung der zentralen menschlichen Fähigkeiten nach Martha Nussbaum auf quantitativer und sozi-politischer Ebene in unserer Gesellschaft
  • Kunst als Ware vs. Kunst als Kulturgut. Zum Verhältnis von bildender Kunst und Ökonomie aus wirtschaftsethischer Sicht
  • Der Fähigkeitenansatz von Martha Nussbaum und seine wirtschaftsethische Bedeutung
  • Grundsatz 5 der Rio-Deklaration über Nachhaltigkeit und Entwicklung als Grundlage für das Konzept "Base of the Pyramid"
  • Unternehmensverantwortung - Anspruch und Wirklichkeit. Die Ruggie-Prinzipien und die Bedeutung von Freiwilligkeit in der CSR
  • CSR im Reputationsmanagement
  • Theorie des Protektionismus: Ursache, Auswirkungen und ethische Bewertung
  • Ausgewählte Kritik von Amartya Sen an John Rawls Konzeption der Gerechtigkeit als Fairness
  • Konzeptionelle und kritische Analyse von Corporate Social Responsibility vor dem Hintergrund der Menschenrechte am Beispiel der Trinkwasserindustrie
  • Wirtschaftskriminalität aus moralpsychologischer Sicht: Motivationen, Gelegenheit und Rechtfertigung
  • Positionen und Perspektiven der Unternehmensethik. Ein kritischer Vergleich der Konzeptionen Kreikebaums und Wielands
  • Personalabbauprozesse im Lichte der wirtschaftsethischen Ansätze von Homann und Ulrich
  • Ist Islamic Banking ethisch gerechtfertigt?
  • Die Konzeption moralischer Präferenzen - Ein Trugschluss jenseits der moralischen Realität?
  • Chinas Rohstoffinteressen in der Demokratischen Republik Kongo
  • Der Einfluss von Managementlehre auf die Praxis: eine Diskursanalyse
  • Die Rawls-Nozick Kontroverse über Gesellschaft und Verteilungsgerechtigkeit
  • Corporate Social Responsibility und European Corporate Citizenship - Verhaltensethische Ansätze und reale Umsetzung
  • Die Frage der Zinsgerechtigkeit vor dem Hintergrund der bestehenden ethischen Zinsprobleme
  • Möglichkeiten und Grenzen der Übernahme sozialer Verantwortung durch Unternehmen im Finanzsektor
  • Ethische Verantwortung von Führungskräften in der Legitimitätsfalle? - Zur Frage einer Diskrepanz zwischen Ansprüchen und Realisierungsmöglichkeiten
  • Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf Zentralamerika - sozioökonomische Analyse und ethische Bewertung
  • CSR und Wettbewerb - Zum Konzept der Unternehmensverantwortung und Anwendungsperspektiven
  • Moral und soziale Präferenzen - Kritische Analyse verhaltensökonomischer Befunde
  • Die Auswirkungen des TRIPS-Abkommens auf die Medikamentenversorgung in Südafrika - eine wirtschaftsethische Analyse
  • Moralisches Urteil und moralisches Selbst - zur Rekonstruktion der Verhaltensgenese
  • F.A. von Hayeks Betrachtung der sozialen Gerechtigkeit am Beispiel der progressiven Besteuerung
  • Die individuelle Handlungsethik von Finanzberatern
  • Die Implementierung von Ethik und Moral entlang internationaler Lieferketten - Die Rolle integrativer Wirtschaftsethik im heutigen Supply Chain Management
  • Gibt es eine intuitive Moral? Eine kritische Auseinandersetzung mit Haidts "Emotional Dog"
  • Islamic Microfinance - eine Alternative zum konventionellen Microfinance?
  • Moralische Emotionen in moralrelevanten Situationen - eine qualitative Analyse zur Überprüfung der Kodierübereinstimmung
  • Situational adjustment and moral reasoning in business contexts - a questionnaire based analysis
  • Geschlechterunterschiede in Happy-Victimizer-Situationen - Denken und fühlen Frauen anders als Männer?
  • Der Happy-Victimizer packt aus! - Eine Interviewstudie zu Kognitionen und Emotionen in moralischen Problemsituationen
  • Framing and Rationality: An empirical study on framing effects in business trip decisions

zurück zu Startseite

Top